CSD VIDEOAUFRUF 2020

Liebe Queerdenker*innen,

wie eigentlich alles im Moment wird der CSD dieses Jahr anders, als wir ihn kennen. Aber das bedeutet nicht, dass wir darauf verzichten müssen. Im Rahmen des CSD Stuttgart, der ein umfangreiches Online-Programm auf die Beine stellt, wollen auch wir mit einem Streaming Format dabei sein. Wir wollen zusammen mit verschiedenen Menschen darüber reden, was uns als queere Community bewegt, und wie die Zukunft aussehen kann.

Und das klappt nicht ohne Euch! Für einen Videobeitrag, der uns und unsere Community vorstellen soll, brauchen wir Eure Hilfe, wenn Ihr also dabei sein wollt, schickt uns ein kurzes Video von Euch in dem Ihr:


  • Euch kurz vorstellt. Das kann z.B. Name, Alter, Eure Pronomen oder das Label, mit dem Ihr Euch identifiziert sein, aber Ihr müsst natürlich nichts teilen, womit Ihr euch nicht komplett wohl fühlt. Auch muss keine*r ihr*sein Gesicht zeigen, auch wenn wir Euch natürlich gern sehen würden.
  • Eine der folgenden Fragen beantwortet:

    1)      Was ist Dein Wunsch/ deine Forderung an die Politik/ die Gesellschaft/ die queere Community/ Dich selbst/ … für die Zukunft?

    2)      Was ist für Dich Dein persönliches „queeres Utopia“?

    3)      Warum denkst Du queer?

Die Videos dürfen nicht länger als 30-40 Sekunden sein, ansonsten sind Euch und Eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Ihr müsst nicht Teil der Queerdenker* Stuttgart oder je bei einem unserer Treffen dabei gewesen sein. Ihr müsst nicht mal aus Stuttgart kommen! Das Projekt ist für alle Menschen offen, die gerne Ihre Stimme auch von zuhause aus geltend machen wollen.

Wenn Ihr uns ein Video schickt, erklärt Ihr Euch automatisch damit einverstanden, dass wir dieses auch verwenden und veröffentlichen dürfen. Die Videos werden zu einem Beitrag zusammengeschnitten und öffentlich gepostet. Natürlich gehen wir mit Euren Einsendungen verantwortungsvoll um.

Wenn Ihr unter 18 Jahre alt seid brauchen wir dringend eine Einverständniserklärung Eurer Eltern. Den Link zur Vorlage findet Ihr hier oder am Ende der Seite als Download.
Wenn Ihr keine Erklärung mitschickt, gehen wir davon aus, dass Ihr volljährig seid, also bitte seid ehrlich, auch um mögliche rechtliche Konsequenzen für uns zu vermeiden. 
Wir wissen, dass viele von den jüngeren Menschen vielleicht nicht bei Ihren Eltern geoutet sind und deshalb keine Einverständniserklärung bekommen können. Trotzdem müssen wir leider darauf bestehen, da das Video veröffentlicht wird und wir als Verein Eure Daten verwenden. Vielen Dank für Euer Verständnis!

Schickt Euer Video bis zum 30. Juni 2020 an contact@queerdenker-stuttgart.com.
Falls Ihr Inspiration braucht, um anzufangen, könnt Ihr Euch auf Instagram unsere Videos anschauen. Wir werden die Videos über den Monat Juni verteilt posten!
Wir freuen uns sehr auf alle Eure Einsendungen!